blickfang - Internationale Designmesse - Basel + Bern + Hamburg + Stuttgart + Wien + Zürich
„Der blickfang Designpreis ist auch dieses Jahr ein Highlight im Programm: Die besten gestalterischen Produkte und Konzepte werden unter Berücksichtigung einer besonders ansprechenden Präsentation ausgezeichnet. Am Freitag, 01.11. wird der Designpreis in der Schwiiz Lounge in den Wagenhallen um 18:30 Uhr verliehen. Für die Auswahl in den beiden Kategorien Möbel & Produktdesign und Mode & Schmuck ist eine hochkarätige Jury verantwortlich:“
„Der blickfang Designpreis ist auch dieses Jahr ein Highlight im Programm: Die besten gestalterischen Produkte und Konzepte werden unter Berücksichtigung einer besonders ansprechenden Präsentation ausgezeichnet. Am Freitag, 01.11. wird der Designpreis in der Schwiiz Lounge in den Wagenhallen um 18:30 Uhr verliehen. Für die Auswahl in den beiden Kategorien Möbel & Produktdesign und Mode & Schmuck ist eine hochkarätige Jury verantwortlich:“

blickfang Designpreis 2019

„Der blickfang Designpreis ist auch dieses Jahr ein Highlight im Programm: Die besten gestalterischen Produkte und Konzepte werden unter Berücksichtigung einer besonders ansprechenden Präsentation ausgezeichnet."

blickfang Stuttgart Designpreis 2019 - Die Jury

„Der blickfang Designpreis ist auch dieses Jahr ein Highlight im Programm: Die besten gestalterischen Produkte und Konzepte werden unter Berücksichtigung einer besonders ansprechenden Präsentation ausgezeichnet. Am Freitag, 01.11. wird der Designpreis in der Schwiiz Lounge in den Wagenhallen um 18:30 Uhr verliehen.

Für die Auswahl in den beiden Kategorien Möbel & Produktdesign und Mode & Schmuck ist eine hochkarätige Jury verantwortlich:“

Alexander Seifried

Interior- und Produkdesigner und Schreiner
Vita: alexander seifried ist Inhaber und Gründer der UnternehmenForm GmbH & Co. KG

Design im Alltag - Welches Lieblingsobjekt begleitet Sie tagtäglich und ist für Sie unverzichtbar?
Caran d’Ache - Fixpencil vom Genfer Ingenieur Carl Schmid

Design in der Natur- was ist perfekt in Form und Funktion? Ihr Beispiel...
alles! Siehe die Fibonacci Folge.

Jeder ist Designer? Ja/Nein- Warum/Weil......
Warum nicht - den Konsumenten zum Co-Designer zu küren und ihm mit Lösungsvorschlägen den Zugang zu neuen eigenen Gestaltungsideen zu ermöglichen ist eine schöne Möglichkeit die Identifikation mit den Dingen die einem umgeben zu stärken.

City of Design? Beschreiben Sie uns Ihre Designlieblingsstadt.
Helsinki! - kompakt - authentisch - extrem guter Stil! und tolle Leute.

Die blickfang in Stuttgart ist wichtig, weil....
bunt, kreativ, design hot spot, einfach toll sich treiben zu lassen

Peter Ippolito

Managing Partner bei Ippolito Fleitz Group
Vita: Peter Ippolito studierte Architektur in Stuttgart und Chicago. Während dieser Zeit war er als Assistent von Prof. Ben Nicholson (Chicago) tätig und sammelte praktische Erfahrungen im Studio Daniel Libeskind (Berlin). 2002 gründete er gemeinsam mit Gunter Fleitz die Ippolito Fleitz Group. 2015 wurden Peter Ippolito und Gunter Fleitz als die ersten deutschen Gestalter aus dem Bereich der Innenarchitektur in die „Interior Hall of Fame“ aufgenommen. Neben seiner gestalterischen Arbeit war Peter Ippolito mehrfach in der Lehre tätig und wird gern als Referent oder als Mitglied von Wettbewerbsjurys angefragt. Peter Ippolito ist Mitglied im Deutschen Designer Club.

Design im Alltag – Welches Lieblingsobjekt begleitet Sie tagtäglich und ist für Sie unverzichtbar?
Meine schwarze Ledertasche von Simona Tagliaferri! Eigentlich ist sie viel zu schwer, aber gleichzeitig fühlt sie sich so gut und griffig an, dass es mir nie so vorkommt, als ob ich irgendwas Überflüssiges mit mir rumschleppe. Ich kann mich nicht entscheiden ob sie mehr Körpererweiterung oder mobiles Office ist, aber beides brauche ich ja irgendwie immer und überall dabei.

Design in der Natur. Was ist perfekt in Form und Funktion?
Ist nicht alles in der Natur perfekt in Form und Funktion…? (lacht.) Ich sitze genau jetzt in meinem Studio zu Hause zwischen Sukkulenten und Kakteen. Schauen Sie sich die doch alle mal an. Alles eine Familie. Aber trotzdem hat jede ihren ganz eigenen Charakter, manche klare, Linien und manche verschwurbelt, fast schon skurril. Da drüben habe ich eine die aussieht wie ein buddhistischer Tempel. Heißt auch so: „Buddhas Temple“! Grün und gradlinig. Und links daneben, ist quasi ein Geschwister, aber ganz anderer Typ. Rot, rund und kleinteilig. Das eigentlich Perfekte an diesen Pflanzen ist, dass sie eben genau nicht perfekt sind – sondern einzigartig, vielfältig. Und beseelt. 


Jeder ist Designer? Ja / Nein – Warum/Weil
Nein. Designer sind keine Hübschmacher.


City of Design. Beschreiben Sie uns Ihre Designlieblingsstadt.
Seoul! Seoul ist voller Energie, offen für Bewegung, Innovation und kreative Technik ­– gleichzeitig aber total down to earth.


Die Blickfang in Stuttgart ist wichtig, weil…
...weil es eine super Plattform für lokale Designer ist, sich und ihre Arbeit zu präsentieren.

Zoé Amor

Gründerin und Besitzerin des Milk Wood Concept Stores in Stuttgart West.

Vita: Ich bin Jugend und Heimpädagogin mit psychotherapeutischer Zusatzausbildung. Um mir meine Ausbildung leisten zu können, arbeitete ich viel in der Modebranche. Dadurch bekam ich über die Jahre viel Erfahrung im Ein und Verkauf und im Personalbereich. Darauf folgten weitere Jobs in dieser Branche. Unter anderem Shoperöffnungen für größere Firmen, Und kaufmännische Zusatzqualifikationen innerhalb dieser Firmen.

Im Dezember 2017 erschuf ich mir meinen ersten eigenen Arbeitsplatz und gründete den Milk Wood Concept Store.

Design im Alltag - welches Lieblingsobjekt begleitet Dich täglich und ist unverzichtbar:
Meine Uhr. Sie passt einfach immer, sogar zu meinem Pyjama.

Design in der Natur - was ist perfekt in Form und Funktion :
Die Natur an sich ist perfekt. Wenn ich mich für ein Beispiel entscheiden soll, sage ich das Ei. Ein Ei ist für mich perfekt in Form und Funktion.

City of Design. Beschreibe deine Designerlieblingsstadt :
Athen. Keine ist wie sie. Verwirrend, glamourös, runtergerockt, sinnlich und ermüdend zugleich. Geschichtsbeladen ohne Ende. Hässlich und plötzlich atemberaubend schön. In Athen gibt es viele tolle junge Designer/innen und Künstler/innen. Ich habe das Glück mit einigen von ihnen zusammenarbeiten zu dürfen. Es ist etwas Besonderes und ich bewundere sie sehr.

Jeder ist Designer ja/nein/warum?
Ja, weil es etwas natürliches ist täglich sein Leben und seine Umgebung zu gestalten.
Nein, weil man außer einer Ausbildung ein ausgeprägtes Gefühl für Formschönheit und Proportionen haben sollte und noch etwas mehr. Einzigartige Ideen mit Wiedererkennungswert und einer sinnvollen Funktion entwickeln, das kann nicht jeder. Um das lebendig zu machen und umsetzen zu können braucht es Geduld, Arbeit, Passion und die richtige Inspirationsquelle vorneweg, die man sich hoffentlich bei sich und um sich herum sucht. Weniger bei den anderen, oder im Social Web.

Die Blickfang ist wichtig weil, ....
Weil sie jungen talentierten Gestaltern und Gestalterinnen aus Stuttgart eine Bühne gibt.
Weil Stuttgart toll ist, weil Stuttgart ein top geheimes Design - Städtle ist ;) Und weil ich hier sein darf :) danke .

Stefan Rappold

Dipl.-Ing. Architekt
Vita: Stefan Rappold, absolvierte eine Schreinerlehre und studierte Architektur an der Universität Stuttgart. Für Behnisch Architekten ist er seit 2000 tätig und dort verantwortlich für wegweisende Projekte im In- und Ausland. Seit Januar 2012 ist er Partner und leitet das Büro in Stuttgart gemeinsam mit Stefan Behnisch und Jörg Usinger. Stefan Rappold ist Mitglied im BDA.

Design im Alltag – Welches Lieblingsobjekt begleitet Sie tagtäglich und ist für Sie unverzichtbar?
Unverzichtbar oder nicht, Fluch und Segen zugleich.
Wenn nun ein elektronisches Gerät wie das iPhone in den Rang eines Designobjekt aufsteigt, dann ist es bestimmt dieser tägliche Begleiter. In gewisser Weise ist es dann auch nicht selten ein leidvolles "Lieblingsobjekt".

Design in der Natur – was ist perfekt in Form und Funktion? Ihr Beispiel…
Form und Funktion in Einklang zu bringen ist immer eine besondere Herausforderung. Vielleicht hilft einem da die Natur ein wenig.
Ein gutes Beispiel hierfür sind sicherlich die Bäume. Faszinierend in ihrer Anmutung, über die Jahreszeiten wechselnd in ihrer Ausstrahlung, sich charismatisch wandelnd und statisch perfekt ausbalanciert.

Jeder ist Designer? Ja/Nein – Warum/Weil….
Es ist nicht immer leicht einen allgemeinen Begriff mit Leben zu füllen.
Die Bezeichnung Design sagt nicht viel über die Qualität eines Produkts aus und Designer sind daher auch nicht immer die Erfinder des Überdurchschnittlichen. Ein gewisses Maß an Begabung und Ausbildung ist für das kreative Gestalten sicherlich notwendig. Verbinden wir diese Qualität mit dem Begriff Design, dann ist gewiss nicht jeder Designer.

City of Design? Beschreiben Sie uns Ihre Designlieblingsstadt.
Um als besonderer Ort nachhaltig und einprägsam in Erinnerung zu bleiben sollte schon mehr als nur ein singulärer Teilaspekt herausragend sein. Kopenhagen könnte so eine Stadt sein; angenehm in ihrer Größe, weltoffen geprägt durch seine Bewohner und Besucher, landschaftlich reizvoll und reichhaltig beschenkt von kulturellen Einflüssen aus vergangenen und aktuellen Zeiten.

Die blickfang in Stuttgart ist wichtig, weil…
sie dem interessierten Publikum immer wieder Unkonventionelles und Unangepasstes zeigt, teilweise noch unbekannte Anregungen und Ideen präsentiert, in ganz unterschiedlichen Dimensionen und Maßstäben.

Bleiben Sie in Kontakt mit uns

Abonnieren Sie unseren

Newsletter

Holen Sie sich Inspirationen für Ihr eigenes Zuhause oder seien Sie dabei, wenn wir auf den internationalen Designmessen nach neuen Talenten Ausschau halten. 

Wie häufig möchten Sie von uns lesen?
Welche Plattformen interessieren Sie?
Verteiler
Kategorie
Bewerben Sie sich

Werden Sie Aussteller

Sie gestalten einzigartige Möbel, Mode oder Schmuck abseits des Massenmarktes? Sie produzieren in Eigenverantwortung und suchen den richtigen Absatzmarkt? Dann sind Sie hier richtig.

Als Aussteller bewerben

Unsere Inhalte präsentieren sich am besten im Hochformat.
Bitte drehe dein mobiles Gerät.