Intensiv. Persönlich. Verändernd. Der blickfang Designworkshop

Nur wenige wissen, dass sich die Messemacher auch außerhalb der Saison für Design und Nachwuchsförderung engagieren.

Das blickfang-Format ist bekannt – aber nur wenige wissen, dass sich die Messemacher auch außerhalb der Saison für Design und Nachwuchsförderung engagieren. Eine wichtige Maßnahme ist der Fachaustausch beim blickfang Designworkshop, einer Businessberatung für Designer, die seit 2010 einmal im Jahr stattfindet.

Vier Mentoren, zwölf Designer und gefühlte 99 Herausforderungen:

Beim blickfang Designworkshop kamen junge Unternehmer mit Branchenkennern zusammen, um Mythen abzuschütteln und reelle Geschäftsperspektiven für ihr Unternehmen und ihre Produkte zu entwickeln. Denn der Arbeitsalltag eines Designers ist weniger romantisch, als er von außen scheint. Denn in der Kreativbranche ist Kreativität nur ein Erfolgsfaktor: Marktverständnis, Kommunikationsstrategie und wirtschaftliches Denken gehören ebenso dazu. So ist der blickfang Designworkshop, anders als der Name vermuten lässt, weniger Kreativplattform als eine handfeste Unternehmensberatung für Designer.

Licht- und Schattenseiten als Designer

Im Frankfurter Showroom von e15 fand die Gruppe Ende Juni den Rahmen, der Mut gab, die Schattenseiten des Designberufs zu beleuchten: Wie finde ich Produzenten? Wie kann ich von meinen Entwürfen leben? Wie gehe ich mit Rückschlägen um? Zusammen mit Jennifer Reaves engagierten sich die blickfang-Kuratoren des Jahres, Eva Marguerre und Marcel Besau, Philipp Mainzer, Geschäftsführer von e15, und Gunda Siebke, Ressortleitung Design von Schöner Wohnen drei Tage als Mentoren und beleuchteten und hinterfragten die Unternehmen und Produktlinien unter ihrer eigenen Perspektive als Designer, Hersteller oder Journalist.

Die Idee zum Fachaustausch stammt von blickfang-CEO Jennifer Reaves: „Als Messemacher stehen wir nicht nur mit Designern, sondern auch mit Produzenten, Händlern und Journalisten in Kontakt. Weil wir mit allen Parteien sprechen, können wir einen ganzheitlichen Blick auf die Designbranche werfen – und das Wissen wollen wir weitergeben! Mit dem blickfang Designworkshop bieten wir unabhängigen Designern einen Realitätscheck: Wie kann ich von dem, was ich kann und liebe, leben? Wo ist der Markt für meine Arbeit? Wie kann ich ihn erreichen?“

Nie aufhören, nach neuen Ansätze zu suchen und zu inspirieren

Drei Tage arbeiteten die jungen Designer an ihren Unternehmen und erhielten dafür klare Arbeitsaufträge von den Kuratoren. Websites wurden geprüft, Margen berechnet, Ideen und Produktlinien auch hinterfragt und Kooperationen geschlossen. Ganz so, wie sich Philipp Mainzer die Designbranche erhofft, nämlich, dass „Designer nie aufhören, nach neuen Ansätzen suchen und inspirieren.“

 

Bleiben Sie in Kontakt mit uns

Abonnieren Sie unseren

Newsletter

Alle 14 Tage erhalten Sie Inspirationen, Trends und Neuentdeckungen aus der Designszene. Mit jedem Newsletter verlosen wir außerdem 3 x 2 Freitickets für eine blickfang Ihrer Wahl.

Wie häufig möchten Sie von uns lesen?
Welche Plattformen interessieren Sie?
Verteiler
Kategorie
Bewerben Sie sich

Werden Sie Aussteller

Sie gestalten einzigartige Möbel, Mode oder Schmuck abseits des Massenmarktes? Sie produzieren in Eigenverantwortung und suchen den richtigen Absatzmarkt? Dann sind Sie hier richtig.

Als Aussteller bewerben

Unsere Inhalte präsentieren sich am besten im Hochformat.
Bitte drehe dein mobiles Gerät.