STUDENT:INNEN Wettbewerb

Highlights BLICKFANG Wien

Über eine Ausschreibung an Design-Hochschulen und Design-Universitäten sind für die BLICKFANG WIEN folgende Student:innen mit ihren Produkten ausgewählt worden.

BERNHARD SELCUK-MAYER

Stub’nWanda - das mobile Babybett

Der Stub’nWanda ist eine Neuinterpretation des klassischen Stubenwagens, angepasst an die Bedingungen, die sich unter anderem durch Homeoffice und Babybetreuung ergeben. Das schlanke und funktionale Design fügt sich perfekt in das Leben in kleinen Wohnungen ein.
Durch die 2 verstellbaren Höhen eignet sich der Stub´nWanda perfekt für Babys von 0 - 6 Monaten. Bei der Gestaltung des Stub´nWandas wurde die DIN EN 1130 beachtet.
Ausführung: Esche matt lackiert, MDF Platten.

https://bernartdesign.myportfolio.com
bermay.mail(@)gmail.com

JOHANNES MÜLLER

„ Ich möchte Produkte schaffen, die es wert sind geschaffen zu werden“

Ein superleichter, stapelbarer Hocker mit drei Beinen. Das ist Meditri von Johannes Müller. Als Hocker oder Beistelltisch verwendbar. Das Gestell ist innovativ, die Konstruktion komplett sichtbar. Durch das Dreibein steht er auf jedem Untergrund stabil. Minimale Querschnitte für einen möglichst geringen Rohstoffverbrauch. Handwerkliche Verbindungen für eine lange Lebensdauer. Verfügbar in Esche natur geölt oder Esche schwarz geölt.

www.studiojm.de

Leonie poch

„Die Ausgangsidee: eine nachhaltige Leuchte bestehend aus nur einem einzigen Material. Entstanden ist eine Leuchte aus Wachsresten des Mainzer Doms, welche eingeschmolzen und anschließend in Holzformen, die in kaltem Wasser schwammen, gegossen wurden. Durch diese Verarbeitungsweise entstand eine außergewöhnliche Struktur, die an so viel mehr als nur Wachs erinnert, die Vorstellungskraft jedes Einzelnen anregt und besonders die Lichtqualität des Materials hervorhebt.“

leonie.poch(@)web.de

Richard KOPF

Bert« Reuse Schreibtisch Bert ist ein U-förmiger Schreibtisch aus Türen des ehemaligen Sophienspitals in Wien. Ziel war es eine materialgerechte Verwendung für diese zu finden. Aus 2 Türen wurde schließlich ein Tisch gebaut, der eine sinnvolle Weiternutzung des Materials ermöglicht.

Merkmale sind: komplette Zerlegbarkeit; widerstandsfähige Oberfläche; Details, die sich aus der vorherigen Nutzung ergeben; Einsatz aus Aluminium mit 3 Funktionen: Stiftablage, Kabeldurchlass, geschlossene Fläche.

richi.kopf(@)gmail.com

ROXANNE KURY

Scaling Volumes
Ist eine Produktserie dreier Porzellanvasen, deren unterschiedlichen Größen auf eine Besonderheit des Materials hinweisen. Bei einer Trocknung an der Luft sowie Ofen, „schwindet“ dieses.

Die Objekte sind jeweils um die „Porzellanschwindung“ kleiner als die zuvor, was ein ineinander schlichten ermöglicht. Durch den abnehmbaren Deckel können sie vielfältig verwendet werden. Ein Stempel an der unglasierten Außenseite der Vasen stellt diese nochmals in Kontext zur Schwindung.

roxannekury(@)gmail.com

Unsere Inhalte präsentieren sich am besten im Hochformat.
Bitte drehe dein mobiles Gerät.