Plants at work - Wie grüne Arbeitswelten gelingen

Die gute Nachricht zuerst: Die vor sich hin vertrocknende Büropflanze hat ausgedient. Es grünt so grün wie nie in den Großraum- und Einzelbüros. In den Ecken. In den Treppenhäusern. In den Meetingräumen. Das vermittelt der Eindruck des Fachbuchs „Plants at work“ von Miriam Köpf. Und das ist auch gut so. Denn Pflanzen und besonders die Farbe Grün machen etwas mit uns. Ob Pflanze, Tapete oder Mobiliar: Design in Grün symbolisiert den Glauben an eine bessere Zukunft. Das wissen wir spätestens seit dem Trend urban jungle fürs eigene Heim, als wir Zimmerpflanzen für eine gemütliche und natürliche Atmosphäre geholt haben. Warum also den grünen Dschungel und damit die guten Gefühle nicht auch ins Büro holen?

Die Stuttgarter Greenterior-Designerin Miriam Köpf zeigt in ihrem Erstlingswerk, wie genau das gelingen kann.

Plants at work“ ist ein vielfältiger Ratgeber für die Gestaltung grüner Arbeitswelten. Das englischsprachige Buch wendet sich an alle, die Pflanzen in ihre Raumkonzepte integrieren wollen. Mit aktuellen Beispielen von Greenteriordesign, künstlerischen Pflanzenzusammenstellungen und Einblicken in das Design von Pflanzgefäßen. Durch Hintergrundwissen aus beispielhaften Projekten verknüpft Miriam Köpf Innenarchitektur mit Botanik. Die Autorin punktet weiter mit Tipps, Inspiration und Ratschlägen, wie man mit einem Pflanzenkonzept aus leeren Ecke einen grünen Hotspot schafft, der ein besseres Raumklima und damit ein größeres Wohlbefinden am Arbeitsplatz schafft.

Das Buch hat es verdient, einen besonderen Platz in Bibliotheken von Innenarchitekten zu erhalten oder als Coffee Table Book in Wohnzimmern Einzug zu halten. Es schafft inhaltlich nicht nur Mehrwert für Innenarchitekten und Architekten, sondern wartet auch mit großformatigen Fotos und liebevollen Illustrationen auf, die Pflanzenliebhaber begeistern werden.

Über die Autorin und den Verlag

Die gelernte Schreinerin und Produktdesignerin Miriam Köpf arbeitete in verschiedenen Designagenturen in Stuttgart und gründete 2015 das botanische Designstudio Phyllis. Ihr Fokus liegt auf der Integration von Pflanzeninstallationen im Raum, besonders im Arbeitsumfeld. Sie prägt den Begriff des Greenteriordesign und vermittelt ihre Herangehensweise in konzeptionellen Pflanzen Pop-up Shops, Kooperationen mit Architekten und Workshops für Studenten.

 

Die av edition GmbH, Fachverlag für Architektur und Design, wurde 1992 gegründet. Strategisch ist der Verlag auf interdisziplinäre Gestaltungsbereiche wie Innen- und Ausstellungsarchitektur, Szenografie, Produkt- und Kommunikationsdesign spezialisiert.

Auf einen Blick

Plants at work

SBN: 978-3-89986-346-8

Sprache: Englisch

Erscheinungsjahr: 2021

Seiten: 208

Einband: Hardcover mit Leinen und Lesebändchen

Abbildungen: 160 Fotos und Illustrationen

Format: 17 × 24 cm

Fotocredits:

0 Gordon Koelmel

1  Stefan Hohloch

2 Cover: Maikeschamotzki

Verwandte Nachrichten

Was ist biophiles Design?

Was ist biophiles Design?

Plants at work - Wie grüne Arbeitswelten gelingen

Plants at work - Wie grüne Arbeitswelten gelingen

Für jede Blume die passende Vase

Für jede Blume die passende Vase

Unsere Inhalte präsentieren sich am besten im Hochformat.
Bitte drehe dein mobiles Gerät.