Ordnungshelfer für Zuhause

Je länger wir zuhause sind, desto mehr fallen sie auf: Die kleinen Ecken und große Regale mit Unordnung.

Je länger wir zuhause sind, desto mehr fallen sie auf: Die kleinen Ecken und große Regale mit Unordnung.

Das stört nicht nur das Auge, sondern kann auch zur Belastung werden, wenn Schlüssel oder Portemonnaie nicht sofort griffbereit sind oder man auf Krimskrams auf dem Fußboden tritt.

Aber wie kommt wieder Ordnung ins vermeintliche Chaos?

Es gibt nur eine Regel

Ordnung schaffen

 

Die einfache Regel vorweg: Um Ordnung halten zu können, muss erst mal Ordnung geschaffen werden. Unordnung und Chaos entstehen meist dort, wo es noch kein System gibt, damit jedes Ding seinen festen Platz findet. Jetzt ist die Zeit, um Wohnung, Schreibtisch oder Balkon richtig aufzuräumen und neu zu organisieren.

Im ersten Schritt geht es darum einen festen Platz für Ihre Sachen zu finden. Wenn Dinge nur zufällig ihren Platz haben, können sie auch nur zufällig wiedergefunden werden.

Back to basics

Wenn ein Zimmer unordentlich ist, beginnt man am besten mit dem Fußboden. Ein freier, aufgeräumter Fußboden bringt sofort Ordnung in den Raum, auch wenn sonst noch einiges an Chaos herrscht.

Bücher, Zeitschriften und Papiere liegen verstreut auf dem Boden? Dann ab damit ins El von Konstantin Slawinski. El ist ein Regal, das genügend Stauraum für Zeitschriften, Bücher, CDs oder stilechtes Vinyl bietet.

EL ist der Bausatz für Ablagen, Beistelltische und alles, was sonst noch aus einer ungewöhnlichen Grundform und verschiedenen Farben entstehen kann. Aber auch alleine sieht EL gut aus als praktische Ablage auf Boden, Schränken oder auf dem Schreibtisch.

Wenn es schnell gehen muss

Manchmal darf und muss es eben schnell gehen. Dann können Dinge auch schnell einfach mal in einem Korb aus den Augen verschwinden. Wie im Papiersack von kolor.

Langlebig und viele Male wiederverwendbar - aufgestellt und in Form gebracht wird der Papiersack von kolor in jedem Raum zur Skulptur und zeigt schon von Weitem mit seinem Computer-grauen Aufdruck was in ihm steckt.

 

Verspielt und ökologisch korrekt

Verspielt und ökologisch korrekt geht es bei eccobirdy zu. Die verspielte Form ihrer Aufbewahrung erinnert an Kiwis, eine seltene und besondere Vogelgattung. Der Körper dient der Aufbewahrung, während der lange Schnabel abnehmbar ist. An den Formen der Kiwis inspiriert, soll dieses Stück auf diese vom Aussterben bedrohte Art aufmerksam machen. Dieses Accessoire kombiniert Funktion mit einem fröhlichen Look, der jedem Interieur eine besondere Note verleiht.

Für die erste ecoBirdy Kollektion haben die Designer Möbelstücke entworfen, die Kreativität und gleichzeitig das Bewusstsein für Nachhaltigkeit für Kinder zugänglich machen. Die gesamte Linie ist ausschließlich aus recyceltem Plastik von europäischem Abfall hergestellt.

Ordnung im Flur

Der erste Griff zuhause und der letzte beim Verlassen der Wohnung sollte immer zum Schlüssel gehen. Am besten, alle Schlüssel finden sich direkt neben der Tür griffbereit, wie zum Beispiel dank des Schlüsselbretts von weld&Co

In den Front-Schlitz der kleinen Ablage können Schlüssel und Schlüsselringe gesteckt werden, in der Fräsung an der Oberseite des Schlüsselbretts halten Postkarten, wichtige Briefe, Tickets etc. Außerdem lassen sich mithilfe eines Briefklemmers in der Fräsung Notizen fixieren.

Wenn man alles tragen kann

Der nächste Schritt sollte an die Garderobe führen, an dem alle Jacken und Schals und Taschen, die auch tatsächlich verwendet werden, griffbereit und ordentlich hängen – und wieder aufgehängt werden.

Egal ob Jacken, Mäntel, Schals oder Taschen – HÄNK von Neuvonfrisch kann alles tragen, sogar gleichzeitig! Massive Füße aus Esche sorgen für Stabilität, ein glänzender Haken aus Messing für die nötige Portion Glamour. Zwei kleine Häkchen links und rechts kümmern sich um Accessoires aller Art. Zerlegt passt die Kleiderstange in die kleinste Ecke. Aufbauen lässt sich die Kleiderstange in wenigen Minuten.

Ein letzter Blick

Einen letzten Blick, bevor sie das Haus verlässt, hat sich stets Coco Chanel verordnet. Der Spiegel 'Look' ist ein Schmuckstück an der Wand, der zentrale Punkt im Haus. Ein Ort, an dem die Leute ihre Schlüssel aufbewahren, telefonieren oder einfach eine Notiz hinterlassen können. "Das Design, das den Spiegel vor der Wand schweben lässt, ist einfach zauberhaft", sagt der Designer Marc van der Voorn. Es verbindet Minimalismus mit Funktionalität. Es macht das Leben einfacher oder gibt Ihrem Schminktisch genau den letzten Schliff, den er braucht.

Dank individuellen Lösungen zu mehr Ordnung und Stauraum

Jeder Raum und jede Wohnung haben ihren individuellen Schnitt. Und auch unser Anspruch an die unterschiedlichen Räume ist individuell – und an den Stauraum. Gut, dass es Regale und Sideboards gibt, die mitwachsen und sich individuelle zusammenstellen lassen. Füllen Sie Schubladen und Schrankfächer allerdings nie bis zum Rand, sondern lassen Sie immer etwas Platz darin.

16boxes ist ein Label für nachhaltige, minimalistische Systemregale und Sideboards. Alle Möbel sind komplett steckbar und können ohne Werkzeug aufgebaut werden. Es wird 50% weniger Material als bei vergleichbaren Regalsystemen verwendet. Ideal für flexible Raumkonzepte und mobile Lebensmodelle. Mit 64 unterschiedlichen Modellen erlaubt dieses Regalsystem viele Anpassungen: Ob als Bank, Beistelltisch, Hocker, tiefes oder hohes Sideboard, oder als wandfüllende Installation.

FEIT ist eine Designmarke mit Sitz in Lissabon, Portugal. Sie wurde 2019 von Julie Cambier und Pedro Sousa gegründet. Ihre modulare RISCA-Serie, die aus drei Arten von modularen Elementen besteht (einfach, Schubladen- oder Steckplatzmodul), kombiniert hochwertige Handwerkskunst mit purer Einfachheit und Vielseitigkeit, um Ihrer Fantasie freien Lauf zu lassen! Die Module, die aus natürlichem Eschen- oder Eichenfurniersperrholz gefertigt sind, können für eine Vielzahl von Konfigurationen und Stilen angeordnet und neu arrangiert werden, sei es als Regalaufstellung, Korb, Bücherregal, Beistelltisch, Bank oder sogar als Spielhaus für Ihre Kinder. Das Slotmodul mit zwei Ebenen des Wohnraums wartet nur darauf, mit den Lieblingsbüchern, Spielzeug oder Blöcken Ihrer Kinder bewohnt zu werden.

Herausforderung Regal

Ein offenes Regal ist im Gegensatz zu einem Schrank oder Sideboard immer eine kleine Herausforderung. Soll es doch möglichst viele Dinge verstauen und an ihren Platz verweisen und zugleich optisch etwas hermachen. Dies gelingt am einfachsten, indem Sie alles im Regal nach Farben und Formen ordnen und in Gruppen zusammenstellen – und genügend Platz in den einzelnen Fächern lassen.

Einfachheit im Design mit Komfort und Respekt vor der Natur zu verbinden, ist die Grundlage der Arbeit von We do wood. Das Regal bietet Platz um Lieblingsstücke zu arrangieren.

Bleiben Sie in Kontakt mit uns

Abonnieren Sie unseren

Newsletter

Alle 14 Tage erhalten Sie Inspirationen, Trends und Neuentdeckungen aus der Designszene. Mit jedem Newsletter verlosen wir außerdem 3 x 2 Freitickets für eine blickfang Ihrer Wahl.

Wie häufig möchten Sie von uns lesen?
Welche Plattformen interessieren Sie?
Verteiler
Kategorie
Bewerben Sie sich

Werden Sie Aussteller

Sie gestalten einzigartige Möbel, Mode oder Schmuck abseits des Massenmarktes? Sie produzieren in Eigenverantwortung und suchen den richtigen Absatzmarkt? Dann sind Sie hier richtig.

Als Aussteller bewerben

Unsere Inhalte präsentieren sich am besten im Hochformat.
Bitte drehe dein mobiles Gerät.