Trends  | 

Harmonisch wohnen mit Holz

Entdecken Sie das Naturprodukt in seiner schönsten Form: Als Designstück

In der Möbelbranche ist Holz auch heute noch ein beliebter Werkstoff. Das liegt nicht nur an seiner warmen Optik und weichen Haptik mit dem sich eine heimelige Atmosphäre schaffen lässt. Er ist äußert stabil, langlebig und gut zu verarbeiten. Darüber hinaus bietet er aber noch weitere Vorteile für unser Wohlbefinden. Zudem ist Holz der nachhaltigste Rohstoff und deshalb besonders gut fürs Klima, auch im eigenen Wohnraum. Erfahren Sie heute, welchen Einfluss das Naturmaterial Holz auf unsere physische und psychische Gesundheit haben kann und zeigen Ihnen die kreativsten und stilvollsten Möbelkreationen unserer Designer aus Holz.

 

We love Wood - positive Eigenschaften von Holz

Holz hat nicht nur eine einzigartige und wunderschöne Optik. Als natürlicher Rohstoff nimmt es auch Einfluss auf unser Wohlbefinden, ja sogar auf unsere Gesundheit. Waldbaden ist ja gerade in aller Munde. Dabei geht es um den längeren, ganz bewussten Aufenthalten im Wald, bei dem mit allen Sinnen die Natur um einen herum wahrgenommen wird. Die positiven Effekten dieser Mini-Auszeiten im Wald, können wir uns auch ein Stück weit in die eigenen vier Wände holen, in dem wir uns mit Holz umgeben.

Ein Aufenthalt im Wald kann nachweislich den Blutdruck senken, hat einen positiven Effekt auf unseren Schlaf und kann sogar Entzündungen hemmen. Zudem kann Holz aufgrund der offenporigen Struktur die Feuchtigkeit aus der Luft aufnehmen und auch wieder abgeben. Damit trägt es auf ganz natürliche Weise zu einem guten Raumklima bei. Holzmöbel bringen diese Eigenschaften in ihren Wohnraum und sorgen für Wohlbefinden.

Gut fürs Klima - Holz ist nachhaltig

Ein wichtiger Faktor liegt klar auf der Hand: Holz ist ein nachwachsender Rohstoff. Doch es gibt noch weitere Gründe warum, Holz nachhaltig und ökologisch sinnvoll ist:

  • Bäume sind natürliche Klimaschützer, denn sie entziehen der Luft das klimaschädliche Kohlendioxid, speichern es und wandeln es in Sauerstoff um.
  • Holzprodukte verbrauchen in der Produktion viel weniger Energie als beispielsweise Aluminium, Kunststoff oder Stahl. Deshalb ist die Entscheidung für ein Holzprodukt auch eine Entscheidung für das Klima.
  • Idealerweise kommt das verarbeitete Holz aus Deutschland oder Europa. Hier können Sie sich an dem FSC-Siegel für nachhaltige Forstwirtschaft orientieren. Bei Tropenhölzern sollte man ausschließlich auf Hölzer aus nachhaltiger Forstwirtschaft zurückgreifen, um unkontrollierte Rodungen von Urwald zu verhindern.
  • Damit die vorteilhaften Eigenschaften von Holz nicht ihre Wirkung verlieren und das Holz weiterhin atmen kann, sollten die Oberflächen nur mit natürlichen Ölen oder Wachsen behandelt sein. So wird das Holz auch gepflegt und garantiert jahrelange Freude an ihrem Möbelstück.
  • Last but not least: kurze Transportwege! Das Holz kann noch so nachhaltig angebaut sein, wenn es im Anschluss weite Strecken per Flugzeug oder auf dem Lkw zurücklegt, sinkt der Nachhaltigkeitswert enorm. Deshalb entscheiden Sie sich am besten für Manufakturen und Schreinereien aus Deutschland oder naheliegenden Gebieten. So unterstützen Sie zugleich auch lokale Handwerker und Designer.

Designermöbel aus Holz

 

Wir wissen nun einiges über die positiven Effekte von Holz. Dass es aber nicht nur gut tut, sondern auch extrem gut aussieht, beweisen die nachfolgenden Designer. Sie haben sich dem Werkstoff Holz verschrieben und ästhetische Produkte entwickelt, mit denen wir unsere Wohnräume natürlich verschönern.

Der Name ist Programm

Der Name ist Programm. Das deutsche Label holzunique produziert einzigartige Holzmöbel und -accessoires für Deinen Wohnraum. Hier verbinden sich Design, Handwerkskunst und die nachhaltige Verwendung natürlicher Ressourcen. Besonders der Esstisch ‚Wire‘ hat es uns angetan, denn der Baumtisch ist aus einem kompletten Stück gefertigt. Dabei kommen die individuelle Form und Maserung des Holzes am besten zur Geltung. Jeder Tisch ist dadurch ein absolutes Unikat, das an Natürlichkeit kaum zu übertreffen ist.

Anton Doll Holzmanufaktur

Die Manufaktur im Herzen Münchens kreiert Lieblingsstücke fürs Leben. In der hauseigenen Schreinerei kommen nur Hölzer aus nachhaltiger Forstwirtschaft zum Einsatz und die Holzprodukte werden mehrfach von Hand geschliffen, um eine einzigartige, samtglatte Haptik zu erzielen. Bei der Entwicklung der Produkte greift Anton Doll meist auf bewährte, traditionelle Formen zurück, die modern interpretiert werden. So entstehen langlebige Möbelstücke in zeitlosem Design.

Woodboom

Bei Woodboom aus Berlin wird Massivholz zu geradlinigen, modernen Möbeln verarbeitet, mit denen sich jeder wohlfühlen kann. Möbel sind für das Designer-Trio mehr als nur Gegenstände – sie spiegeln den individuellen Lebensstil wider und sind Ausdruck ihrer Liebe zum Handwerk und zur Natur. Massivholz bezeichnet Holz, welches in einem Stück aus dem Baumstamm gesägt wurde. Die Herausforderung besteht in der Genauigkeit, mit der vorgegangen werden muss, um kein Massivholz zu verschwenden. Es wird sorgfältig bedacht, welche Holzstücke zusammen passen, damit nach dem Verleimen ein harmonisches Gesamtbild mit einzigartigem Charakter entsteht.

Beim Bett ‚Woodboom schwebend‘ kommt die Struktur des Massivholzes schön zum Ausdruck. Die versteckten Füße machen den Anschein, als würde das Bett mühelos im Raum schweben.

Opa Erwin

Zwischen Tradition und Moderne arbeitet das Label OPA ERWIN an nachhaltigen Möbeln, die 100% made in Germany sind. Für Gründer Joachim Bohner, der selbst aus einer Zimmererfamilie stammt, ist es eine ehrliche Herzensangelegenheit die Traditionen fortzuführen und in unser modernes Leben zu integrieren. Das Eichenholz für die Produkte wird in den heimischen Wäldern der schwäbischen Alb selbst geschlagen und nach jahrhundertealter Tradition wird der Zeitpunkt der Fällung nach dem Mond bestimmt. In jedem Produkt sind die Ortskoordinaten des Baumes, aus dem es hergestellt ist, verewigt. In Kombination mit den Metallelementen entsteht ein klares Design mit ausgewogenen Proportionen. Es werden ausschließlich natürliche Öle und Harze zur Behandlung des Holzes verwendet. So entstehen ausgewählte Möbelstücke, die alle ihre Wurzeln kennen. 

Minuuk Bett Ada

Hinter Minuuk stehen zwei kreative Ingenieure und eine Designerin, die ein gemeinsames Ziel haben: klassische Möbeltypen neu zu überdenken und die Dinge anders anzugehen. Das Ergebnis sind konsequent nachhaltige, schlichte Vollholzmöbel. Konsequent nachhaltig bedeutet für Amelie, Hanna und Michl der Verzicht auf Kunststoffe und Lacke, stattdessen wird das Holz mit Ölen veredelt oder naturbelassen. Wie beispielsweise bei dem Bett ‚Ada‘ das in den Holzarten Eiche, Fichte oder Zirbe verfügbar ist. Die klare Formensprache und metallfreie Verbindungen sorgen für einen guten Schlaf. Das Modell Zirbe ist unbehandelt, sodass die ätherischen Öle der Zirbe besser austreten können und so für ein noch besseres Schlafklima sorgen.

TU LAS

Dem Wald und seinem Rohstoff widmet sich auch das polnische Label TU LAS was übersetzt beutetet „Wald hier“. Das Label kreiert Weinregale, Regale und Serviergeschirr aus polnischem Holz, das voller Geschichten steckt. Die „unvollkommene“ Schönheit der Natur in Form von Ästen, verdrehten Maserungen und Rissen werden bei TU LAS erst Recht verarbeitet. Ein Stück des Waldes trägt dann in Form von Regalen Bücher, Flaschen oder Gläser und rückt das Holz in den Mittelpunkt.

Verwandte Nachrichten

Landscape
August 2020

Weniger ist mehr - Minimalismus in der Designwelt

Der Architekt Mies van der Rohe schuf mit seinen Worten „Weniger ist mehr“ den Leitsatz des Minimalismus. Dabei geht es um die Konzentration auf das Wesentliche. Die Reduktion von Formen und Farben schafft Klarheit in den eigenen vier Wänden. Entdecken Sie heute welche Wirkung ein minimalistischer Wohnstil hat, wie Sie ihn am besten umsetzen und welche Designer die Kunst des Weglassens gekonnt beherrschen.

Landscape
Mai 2020

Design Garderoben von unabhängigen Labels

Sie suchen nach ausgefallenen Garderoben, die ein Blickfang für Ihren Flur sind? Entdecken Sie die Designer-Garderoben aus dem blickfang-Designshop.

Bleiben Sie in Kontakt mit uns

Abonnieren Sie unseren

Newsletter

Alle 14 Tage erhalten Sie Inspirationen, Trends und Neuentdeckungen aus der Designszene. Mit jedem Newsletter verlosen wir außerdem 3 x 2 Freitickets für eine blickfang Ihrer Wahl.

Wie häufig möchten Sie von uns lesen?
Welche Plattformen interessieren Sie?
Verteiler
Kategorie
Bewerben Sie sich

Werden Sie Aussteller

Sie gestalten einzigartige Möbel, Mode oder Schmuck abseits des Massenmarktes? Sie produzieren in Eigenverantwortung und suchen den richtigen Absatzmarkt? Dann sind Sie hier richtig.

Als Aussteller bewerben

Unsere Inhalte präsentieren sich am besten im Hochformat.
Bitte drehe dein mobiles Gerät.