Farbenfroher Sommer

Der Sommer ist da! Wir tragen bunte Kleidung, um den Sonnenschein zu feiern und lieben farbenfrohe Accessoires in unserem Zuhause.

Warum wir im Sommer helle Kleidung tragen

Ein Blick zeigt: Im Sommer dominieren helle T-shirts, helle Kleider und helle Röcke und Shorts unsere Garderobe. Nicht nur, weil wir im Sommer weniger Gefahr laufen, die empfindliche Farbe durch Matsch und Regen schneller zu beschmutzen. Helle Kleidung wirkt auch kühler und weicher. Und hellfarbige Kleidung reflektiert Licht, während dunkelfarbige Kleidung es absorbiert. Und je mehr Licht bzw. Wärme absorbiert wird, desto heißer ist die Kleidung und desto heißer sind wir selbst. Am besten eignen sich Naturmaterialien, denn hier kann die Luft noch besser den Körper abkühlen.  

Unser Tipp für heiße Tage: Helle, leichte und locker sitzende Kleidung aus Naturmaterialien, wie der JUmpuit von Komad. So kann sowohl kühlere als auch mehr Luft um den Körper zirkulieren. 

Farbenfrohe Accessoires für die Wohnung

Sommer macht Lust auf Farbe

Sommer und Früchte gehören einfach zusammen. Deshalb werfen wir einen Blick in die Obstschale und peppen unsere Wohnung mit den schönsten Sommerfarben auf.

Saftig, frisch, und süßlich duftend – Sommerzeit ist Kirschenzeit. Und Kirschen machen einfach glücklich – insbesondere Schattenmorellen. Diese enthalten besonders viel von der Aminosäure Trypthopghan, ein Baustoff für diverse Glückshormone. Also machen wir uns mit roten Accessoires glücklich!

Keine andere Farbe wirkt so sinnlich, warm und energiegeladen wie Rot. Rottöne lassen Räume funkeln und sehen miteinander kombiniert besonders edel aus. Alltagstauglich werden die Farben vor einer neutralen Wandfarbe. Ideal sind weiß und grau in allen Schattierungen.

Was Kirschen und Rosen gemeinsam haben

Hätten Sie gewusst, dass Kirschen botanisch verwandt mit Rosen sind? Darauf würde man vielleicht nicht sofort kommen, doch wer sich schon einmal einen prachtvoll blühenden rosa Kirschbaum angeschaut hat, den dürfte dieser Fakt nicht allzu sehr verwundern.

Vissevasse ist ein in Kopenhagen ansässiges Design- und Papierstudio mit einer Leidenschaft für grafische Produkte. Produkte, die man durchblättern, anschauen, beschreiben kann.

Das Poster von Vissevasse lädt dazu ein, gedanklich aufs Fahrrad zu steigen und einen perfekten Platz mit Blick aufs Meer zu suchen.

Auch wenn es keine rosa Früchte gibt, von rosa Eis mit Himbeer- oder Erdbeergeschmack können wir im Sommer nicht genug bekommen. Für das Eis- und Sommerfeeling zuhause sorgen Ontwerpduo mit ihren Schalen und Servierplatten und werktag mit seinen geradlinigen Accessoires.

Ob Kekse oder Obst, Sie entscheiden, was auf Ihrer Schale landet. Der Deckel aus Ahorn oder Walnuss kann gleichzeitig auch als Servierplatte genutzt werden. Seit 2008 designen Ineke und Nathan unter dem Label Ontwerpduo in Eindhoven ihre Wohnaccessoires. Die Tische, Schalen oder Spiegel der Niederländer könnten sich genauso gut bei Alice im Wunderland wiederfinden.

Altrosa ist gleich altbacken? Falsch gedacht.

Die Farbe wirkt auf geradlinigen Möbelstücken, wie dem Pen-Tray so modern wie nie. Durch einfaches Biegen von Stahlblech in verschiedenen Winkeln entstehen die unterschiedlichen Ablagen, die sich in Größe und Funktionalität unterscheiden: Pen-Tray S dient als Ablage für Stifte und Büroklammern, Pen-Tray L ist als Ablage für Schere, Kleber und Klammerer gedacht. Hinter werktag steckt Johannes Steinbauer, Schreiner in der vierten Generation. Er ist der Meinung, dass wir genug überflüssiges haben. Dinge, die wir jeden Tag benutzen, müssen einfach sein und vor allem einfach gut funktionieren. Mit Reduktion aufs Wesentliche, kluger Gestaltung, traditionellem Handwerk und nachhaltiger Fertigung.

Keine andere Farbe ist im Sommer so gerne gesehen wie Gelb, mit der wir mit der Sonne um die Wette strahlen: Die Vase 'Gemini' tänzelt von einer Facette auf die andere, dreht sich der Sonne entgegen. In drei fröhlichen Farben, weiß, gelb und türkis, bringt sie Frische auf den Tisch.

Das erste exakte Modell entstand durch ein 3D-Druckverfahren. Jetzt wird sie in Kleinserien aus traditionellem, handwerklichem Gießton in einer sozialen Werkstatt in Vechta produziert. Hinter der Idee steckt das Label MÜLLERNKONTOR. Ein junges Label für Möbel und Wohnaccessoires mit charmanten Gesten und großen Geschichten. Mit viel Begeisterung widmen sich Maren Schmitz und Lüder Springhorn auf einer historischen Hofanlage in der Lüneburger Heide dem Entwickeln und Neudenken von Produkten.

Etwa 12 Kilogramm Bananen konsumiert jeder hierzulande jährlich im Durchschnitt. Die Früchte haben sozusagen immer Saison: Sie werden das ganze Jahr lang importiert und sind damit fast ein massentaugliches Obst geworden. Ganz im Gegensatz zur Leuchte get lit von rrudi, von der nur 100 Exemplare hergestellt werden.

‚get lit’ zitiert das Pop Art Movement und lässt sich vom Stil klassischer Neon Werbung inspirieren. Die durch LEDs illuminierten Wandleuchten sind via Fernbedienung stufenlos dimmbar. Der Rahmen besteht aus gebogenem Aluminium Profil und gibt den Objekten einen Industriellen Look. Das Designerkollektiv rrudi aus Bremen wurde von der Radical Design Bewegung der späten 60er Jahre und Spekulative Design inspiriert.

Bleiben Sie in Kontakt mit uns

Abonnieren Sie unseren

Newsletter

Alle 14 Tage erhalten Sie Inspirationen, Trends und Neuentdeckungen aus der Designszene. Mit jedem Newsletter verlosen wir außerdem 3 x 2 Freitickets für eine blickfang Ihrer Wahl.

Wie häufig möchten Sie von uns lesen?
Welche Plattformen interessieren Sie?
Verteiler
Kategorie
Bewerben Sie sich

Werden Sie Aussteller

Sie gestalten einzigartige Möbel, Mode oder Schmuck abseits des Massenmarktes? Sie produzieren in Eigenverantwortung und suchen den richtigen Absatzmarkt? Dann sind Sie hier richtig.

Als Aussteller bewerben

Unsere Inhalte präsentieren sich am besten im Hochformat.
Bitte drehe dein mobiles Gerät.