blickfang - Internationale Designmesse - Basel + Bern + Hamburg + Stuttgart + Wien + Zürich

#MINIDesignlab

MINI ist zurück als Premiumpartner der Schweizer blickfang und das mit einem ordentlichen Paukenschlag. Denn mit Jule Waibel und Studio Besau-Marguerre lädt die design-orientierte Automarke gleich zwei internationale Designstars zum Anfassen ein.

MINI ist zurück als Premiumpartner der Schweizer blickfang-Messen und das mit einem ordentlichen Paukenschlag. Denn mit Jule Waibel und Studio Besau-Marguerre lädt die design-orientierte Automarke gleich zwei internationale Shootingstars zum Anfassen auf die blickfang ein.

Das erste MINI LIVING Designlab auf der blickfang vereint traditionelle mit moderner Gestaltungstechnik und lädt Sie dazu ein, unterstützt von zwei internationalen Design Shootingstars, selbst Hand anzulegen. Dank MINI können Sie zum ersten Mal neben ihrem neuen Lieblingsstück auch ein Stück selbst gestaltetes Design mit nach Hause nehmen.

Im MINI LIVING Designlab trifft Künstliche Intelligenz auf Handwerk, Personal Data auf Massenindividualisierung.

Das Studio Besau Marguerre – beispielsweise bekannt für die Möblierung der Elbphilharmonie Hamburg und die Gestaltung der weltweiten Vitra Flagshipstores – gehört zu den Vorreitern der computerunterstützten Gestaltung. Paradebeispiel ist die Tischtuch-Kollektion, die Studio Besau Marguerre zum 20-jährigen Jubiläum der blickfang Zürich entwickelte. Mithilfe eines Computerprogramms imitierte das Duo das Zusammenspiel von Farbpigmenten und Wasser, um eine ureigene Struktur zu entwickeln.

Im MINI LIVING Designlab gibt Studio Besau-Marguerre jedoch nicht einem Algorithmus, sondern dem blickfang-Besucher die Gestaltungsmacht. Anhand von persönlichen Auswahlmöglichkeiten, wie etwa der Lieblingszahl, generiert ein Computer ein einzigartiges Muster, das noch vor Ort auf dem neuartigen Material Tyvek gedruckt wird. 

Die Hälfte des Tyvek-Ausdrucks darf der Besucher behalten – denn es lässt sich mit wenigen Handgriffen in ein von Besau & Marguerre exklusiv entworfenes Pflanzgefäss falten: ein persönliches Designunikat zum Mitnehmen. Die andere Hälfte wandert wiederum in die Hände von Jule Waibel, die als „Queen of the unfolded universe“ bekannt ist: Sie hat die uralte, traditionsreiche Handwerkskultur des Faltenlegens erlernt und neu belebt.

Ob Kleidung für adidas, Interior Design für Swarovski oder Sitz-Poufs für ihr eigenes Label, Waibel bringt mit wenigen, präzise gesetzten Gesten weiches Material in starke Formen. Sie erschafft aus den Unikaten, die die blickfang-Besucher ihr übergeben, eine wachsende Lichtinstallation. An der blickfang Bern fällt dafür der Startschuss, in Zürich wird die Installation wachsen, bis sie an der blickfang in Basel im April 2019, die letzten Elemente erhält und schliesslich als Ganzes enthüllt wird.

Ein Design ist ein Design ist ein Algorithmus

Der Gestaltungsprozess Generatives Design verändert die Arbeit des Designers grundlegend. Anders als bisher, ist der Computer nicht mehr nur technisches Hilfsmittel. Menschen und Computer entwerfen nun gemeinsam komplexe Objekte und Strukturen, die das menschliche Vorstellungsvermögen übersteigen. Der Computer entwickelt als aktive Kraft tausende Vorschläge und Alternativen, aus denen der Gestalter auswählt. Der Designer wird zum Programmierer seiner eigenen dynamischen Werkzeuge.

Im MINI LIVING Designlab bietet MINI Ihnen einmalige Einblicke in diesen modernen, computerbasierten Gestaltungsprozess im Spannungsfeld mit einer der ältesten Gestaltungstechniken, die des Faltens.

Mit der weltweiten und nachhaltigen Kampagne MINI LIVING übersetzt MINI eines ihrer Schlüsselprinzipien, der kreativen Nutzung von Raum, in reale Lösungen für unser Leben und Arbeiten. Mit einem möglichst kleinen Fussabdruck versucht die innovative Automarke Herausforderungen unseres Alltags auf eine Weise zu lösen, die das tiefsitzende Designwissen mit dem Geist der Erfahrung – und Spass – verbindet.

Auf der blickfang will MINI moderne Gestaltungstechniken mit denen besonders auch in der Architektur und im Produktdesign gearbeitet wird, für ein breites Publikum erfahrbar machen und mit dem MINI LIVING Designlab einmalige Einblicke in eine der ältesten Gestaltungstechniken im Spannungsfeld mit moderner, computerbasierten Formgebung bieten.

MINI LIVING – BIG LIFE. SMALL FOOTPRINT.

Verwandte Nachrichten

Landscape
November 2018

Ein Design ist ein Design ist ein Algorithmus

Der Gestaltungsprozess Generatives Design verändert die Arbeit des Designers grundlegend. Im MINI LIVING Designlab auf der blickfang in der Schweiz haben Besucher die Möglichkeit, hinter die Kulissen dieser Gestaltungstechnik zu blicken und sogar ein eigenes Designstück mit nach Hause zu nehmen. 

Bleiben Sie in Kontakt mit uns

Abonnieren Sie unseren

Newsletter

Holen Sie sich Inspirationen für Ihr eigenes Zuhause oder seien Sie dabei, wenn wir auf den internationalen Designmessen nach neuen Talenten Ausschau halten. 

Bewerben Sie sich

Werden Sie Aussteller

Sie gestalten einzigartige Möbel, Mode oder Schmuck abseits des Massenmarktes? Sie produzieren in Eigenverantwortung und suchen den richtigen Absatzmarkt? Dann sind Sie hier richtig.

Als Aussteller bewerben

Unsere Inhalte präsentieren sich am besten im Hochformat.
Bitte drehe dein mobiles Gerät.