(Kopie 1)

Wie entsteht ein gutes Layout?

Zum „Welt-Grafiker-Tag“ am 27. April haben wir mit den Designerinnen von dem Kreativstudio „Designdenkerei“ die drei wichtigsten Tipps für „Nicht-Designer“ zusammengestellt.

Was ist der Welt-Grafiker-Tag?

Dieser Tag beruht auf die Tradition des Grafik-Verbands "Icograda", der seit dem Gründungsjahr 1963 jährlich seinen Geburtstag zelebriert.

Was macht ein Grafiker?

Grafikdesign ist die Gestaltung von visuellen Inhalten in diversen Medien, die durch ihre Abbildung anderen Menschen etwas mitteilen.

Bilder sind die Sprache eines Grafikers. Die Botschaft eines Textes wird mit Mitteln wie der Typographie, Farbe, Bild und Material visuell dargestellt

Zu den Aufgaben eines Grafikers zählt das Designen von Werbebroschüren und Anzeigen oder die Visualisierung eines Magazintextes. Unterstützt wird das Ganze durch die neuen Medien und Computerprogramme wie Photoshop, InDesign oder Illustrator.

Allerdings beherrscht ein Grafiker auch das tradititionelle, manuelle Handwerk, wie Skizzen, Scribbles und Storyboards für TV-Spots sind selbst heute noch überwiegend "handmade".

 

Interview mit dem Kreativstudio Designdenkerei

"Erzählt mal - Wer seid ihr?"

"Dürfen wir vorstellen? Wir sind die Designer und Denker der designdenkerei:

Jessica Fink und Nadine Baur. Wir sind jung, dynamisch und voller Ideen. Daher haben wir 2015 das Kreativstudio designdenkerei mit Sitz in Augsburg und Stuttgart gegründet."

"Was macht ihr und was ist euch besonders wichtig?"

"Unsere Schwerpunkte liegen in den Bereichen Corporate Design, Event Design, Editorial Design, sowie Illustration. Aber auch Web- und Social Media Design, Imagefilme oder Packaging Design zählen zu unserem Portfolio. Eine starke Idee in Kombination mit gutem Design macht eine Marke unverwechselbar und sorgt für einen hohen Wiedererkennungswert. Diesem Leitgedanken folgen wir - wie auch unser Name verrät. Mit Liebe zum Detail, Leidenschaft und raffinierter Denkweise machen wir jedes Projekt einzigartig.

Uns umgibt zudem ein Netzwerk von Experten aus unterschiedlichsten Bereichen, auf das wir flexibel zurückgreifen können. So sind unsere Projekte auch in Sachen Programmierung, 3D, Sound, Animation und vielem mehr bestens aufgestellt."

"In welchen Bereichen bewegen sich eure Kunden?"

"Unsere Kunden finden sich hauptsächlich in den Bereichen Event, Kultur, Sport, Kosmetik, Mode und Lifestyle wieder. Dazu gehören unter anderen die Volleyball Bundesliga, der Deutsche Volleyball Verband, Campari Deutschland, der Condé Nast Verlag, die GLAMOUR Deutschland, VOGUE Deutschland, Gabor, die blickfang Designmesse, die Stadt Winnenden, das GeoCenter, das TTZ Friedberg und viele weitere tolle Kunden. :)"

"Was sind eure besten Tipps für Nicht-Designer?"

"Verabschiede dich von Word und Powerpoint. Auch Paint.NET ist keine Lösung :)

Habe keine Angst und lege einfach los.

Du kannst dich auf Designblogs umschauen und dich inspirieren lassen (behance, Designmadeingermany, Pinterest, …) 

Überlege dir, für welchen Zweck oder welche Zielgruppe du gestaltest und welche Informationen du kommunizieren willst."

"Wie gestalte ich ein gutes Layout?"

"- Weniger ist mehr, lasse Weißraum zu

- Wähle eine einheitliche Bild- und Farbprache

- Schaffe Kontraste (Größen von Bildern und Schriften), Spannung erzeugen

- Verwende maximal drei Schriftgrößen und Arten

- Es gibt noch andere Schriftarten als Helvetica, Arial und Comic Sans

- Coole Fonts, also Schriftarten, kannst du dir kostenlos auf fontsquirrel, dafont, abstract fonts und losttype downloaden."

 

Lasst eurer Kreativität freien Lauf, denn im Bereich der Grafik gibt es keine Grenzen! Mit diesen Tipps steht einem guten Layout nichts mehr im Wege!

Bleiben Sie in Kontakt mit uns

Abonnieren Sie unseren

Newsletter

Alle 14 Tage erhalten Sie Inspirationen, Trends und Neuentdeckungen aus der Designszene. Mit jedem Newsletter verlosen wir außerdem 3 x 2 Freitickets für eine blickfang Ihrer Wahl.

Wie häufig möchten Sie von uns lesen?
Welche Plattformen interessieren Sie?
Verteiler
Kategorie
Bewerben Sie sich

Werden Sie Aussteller

Sie gestalten einzigartige Möbel, Mode oder Schmuck abseits des Massenmarktes? Sie produzieren in Eigenverantwortung und suchen den richtigen Absatzmarkt? Dann sind Sie hier richtig.

Als Aussteller bewerben

Please use your mobile device in portrait mode.