(Kopie 1)

Pleasure and treasure Mailand 2019
Pleasure and treasure Mailand 2019

Plesaure and Treasure auf dem Salone del Mobile 2019

AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA präsentiert auf der Mailänder Möbelmesse „Austrian Design - Pleasure & Treasure“. Unter den über 40 Designern sind auch zahlreiche blickfang-Aussteller.

Österreichische blickfang Designer auf dem Salone Mobile 2019

Die Sala Reale, der ehemalige Warteraum des königlichen Hauses Savoyen am Mailänder Zentralbahnhof, ist nur selten für die Öffentlichkeit zugänglich und wird mit der Ausstellung „Austrian Design – Pleasure & Treasure“ erstmals während der Designwoche 2019 bespielt.

Und die Ausstellung kann sich sehen lassen: In einem abgedunkelten Saal im Erdgeschoss werden die Design-Highlights auf einem schwarzen Podest präsentiert, das mit Goldstücken aus Schokolade übersät ist. Im oberen Stockwerk des ehemaligen königlichen Warteraums waten die Besucherinnen und Besucher durch ein Schaumstoffbad und bahnen sich so den Weg zu den Exponaten. Hier ist das Vergnügen, „Pleasure“, angesiedelt. Das Parterre wird zur Schatzkammer, dem „Treasure“-Teil der Ausstellung.

Andrea Baumann, Christian Kröpfl, MARCH GUT sowie NEU/ZEUG sind nur einige der blickfang-Designer, deren Produkte als Treasures inszeniert wurden. Auch Stardesigner Thomas Feichtner, der den blickfang-Besuchern nicht nur wegen seiner Designtalks in der Österreich Lounge und als regelmäßiges Mitglied der Designpreis-Jury bekannt ist, gehört zu den ausstellenden Designern. 2019 präsentiert er hier den Octagon Chair, einen Stuhl aus insgesamt zwölf Drähten, die eine Acht formen und nur in der Sitzfläche überlappen.

Keramikerin Andrea Baumann stellt im Untergeschoss aus. Ihre Goldrandschalen und Goldschalen sind von Hand aus Limoge-Porzellan geformt, wodurch sich ihre organische Form ergibt. Sie werden bei 1.250°C gebrannt und bei 800°C vergoldet. Die wesentliche Eigenschaft des Porzellans ist die Transparenz und das Spiel mit dem Licht.

Der Architekt und Designer Christian Kröpfl lebt in Wien und steht für kompromissloses Möbeldesign. Er stellte zum ersten Mal 2018 auf einer blickfang in Wien aus. In Mailand präsentiert er den Kindertisch Nivoo, der mit drei Höhen, drei Fächern und vielen Gestaltungsmöglichkeiten allen über Jahre hinweg eine adäquate inspirierende Bühne. Er ist aus Eschenholz und farbigem MDF gefertigt, wird metallfrei gesteckt und mit einer Schnur und Holzschrauben versteift und gesichert.

Christoph March und Marek Gut von March GUT zeigen auf blickfang Möbel und Tische aus Massivholz. In Mailand präsentieren sie ihre Crafted Collection. In Mailand präsentieren sie ihre Crafted Collection. Eine Sitzmöbelkollektion, die aus der Zusammenarbeit des Polstermöbelherstellers JOKA und der Massivholztischlerei WITTMANN nach dem Design von MARCH GUT entstanden ist. Die einzigartige Rahmenkonstruktion in der Form eines Freischwingers wurde ermöglicht durch die Kombination der Massivholzeigenschaften Steifigkeit und Flexibilität.

NEU/ZEUG, das an der Schnittstelle zwischen manufaktureller und digitaler Porzellanproduktion arbeitet, präsentiert seine Lampenserie Pearls. Hinter NEU/ZEUG stehen drei Frauen: die Designerinnen von Lucy.D, Barbara Ambrosz und Karin Santorso und Beate Seckauer, Inhaberin der Manufaktur Neuzeughammer. Sie bündeln ihre Synergien und gehen zusammen einen neuen Weg. 2018 haben sie an der blickfang Wien den Designpreis in der Kategorie Möbel und Produkt erhalten.

 

Bereits zum achten Mal präsentiert die AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA parallel zur Mailänder Möbelmesse eine hochkarätige Auswahl neuester Design-Produkte aus Österreich Für das Ausstellungskonzept und das Motto „Austrian Design - Pleasure & Treasure“ zeichnen die vielfach prämierten Architekten Vasku & Klug verantwortlich.

Die Besucherschlangen und die Resonanz auf allen Kanälen, insbesondere im Social Media Bereich, geben den Machern und Initiatoren Recht, mit dieser Installation sowohl Pleasures als auch Treasures gekonnt inszeniert zu haben und zeigen dabei, wie viel Spaß Design machen kann.

Related News

Landscape
04/11/2019

Trends von der Mailänder Möbelmesse

Der Salone del Mobile ist die wichtigste Leitmesse im Design- und Möbelbereich mit jährlich über 400.000 Besucherinnen und Besuchern aus 188 Ländern – die Shows und Gäste rund um den parallel stattfindenden Fuorisalone nicht einkalkuliert.

Landscape
03/08/2019

Frühlingstrends 2019

Was kommt, was bleibt, was geht? Zu jeder Saison wir uns die Frage, was die neue Jahreszeit bringen wird.

Bleiben Sie in Kontakt mit uns

Abonnieren Sie unseren

Newsletter

Alle 14 Tage erhalten Sie Inspirationen, Trends und Neuentdeckungen aus der Designszene. Mit jedem Newsletter verlosen wir außerdem 3 x 2 Freitickets für eine blickfang Ihrer Wahl.

Wie häufig möchten Sie von uns lesen?
Welche Plattformen interessieren Sie?
Verteiler
Kategorie
Bewerben Sie sich

Werden Sie Aussteller

Sie gestalten einzigartige Möbel, Mode oder Schmuck abseits des Massenmarktes? Sie produzieren in Eigenverantwortung und suchen den richtigen Absatzmarkt? Dann sind Sie hier richtig.

Als Aussteller bewerben

Please use your mobile device in portrait mode.