(Kopie 1)

Geheimtipp Hamburg

Bereits zum achten Mal gastiert die blickfang Desigmesse in Hamburg. 2019 freuen wir uns auf über 120 Designer, die persönlich an ihren Ständen beraten und Ihnen ihre Produkte vorstellen. Bei jeder blickfang stellen sowohl internationale als auch regionale Aussteller aus.

Um Ihren Aufenthalt in der Hansestadt mit ein paar Geheimtipps zu spicken, haben wir einige unserer Hamburger Aussteller nach ihren Lieblingsorten für Sie gefragt. Herausgekommen ist eine bunte Mischung aus Cafés, Restaurants und Kaffeeröstereien, die zeigen, dass unsere Designer auch kulinarisch sehr guten Geschmack beweisen.

Jan Cray von Jan Cray Möbel

Hamburg-Altona ist der kreative Umschlagplatz von Jan Cray Möbel. Hier sind die Werkstätten und Designquellen, hier entwickelt und fertigt das Team Möbel und Küchen mit Herz und Geschichte. Stark verwoben sind nahe der Elbe Neu und Alt: Als traditionell industrielles Viertel hat Altona Wandel zur Moderne und, wenn man so will, wieder zurück zum handwerklichen Alten geschafft. Dass letztlich Jan Cray mit seinem Team in diesem Stadtteil Hamburgs seine Formen schafft, mag vielleicht ein Zufall sein. In jedem Fall ist es ein passender.

„Franzbrötchen gehören zu Hamburg wie Michel und Elbe. Wer hier ist, sollte mindestens eines probiert haben. Mein Tipp dafür ist Schmidt und Schmidtchen. Es gibt hier nicht nur Franzbrötchen, sondern auch ziemlich geilen Kuchen, ich würde sogar sagen, Hamburgs besten Kuchen! Die kleinen Törtchen mit so bildhaften Namen wie Death by chocolate oder leichtes Mädchen sind ebenso legendär und definitiv einen Besuch wert.“

Café Schmidt Elbe
Große Elbstraße 212
22767 Hamburg

„Was soll ich sagen? Franzbrötchen für die Süßen. Fischbrötchen für alle. Wir gehen dafür am liebsten ins Bistro von Atlantik Fisch. Super laut, super hektisch, klassisch Hamburg.“

Atlantik Fisch
Große Elbstraße 139
22767 Hamburg

 

„Pizza kennt man. The Heat hat sich aber einem No italian pizza Konzept verschrieben, das unglaublich ist. Keine Klassiker, keine Wiederholungen, keine Standards, Pizza ist hier Freestyle. Pizza mit weißer Tomatensauce. Pizza mit Sepiatinte gefärbt, Pizza inspiriert aus Lappland. Alles schon ziemlich super. Wir gehen aber auch gern mal für nen Absacker an die Bar und freuen uns auf die neuen Cocktailkreationen.“

 HEAT 
 Harkortstraße 81
 22765 Hamburg 


„Was wäre der Tag ohne Kaffee? Perfekt für einen Espresso ist Torrefaktum, eine kleine Bio-zertifizierte Kaffeerösterei mit großer Liebe für Kaffee. Die Rösterei röstet nur in kleinen Chargen, dafür täglich.“

Torrefaktum Kaffeerösterei
Bahrenfelder Str. 237
22765 Hamburg

Lisa Fardi von lisafardiDesign

Unter dem Label lisafardiDESIGN stellt die Hamburger Designerin Lisa Fardi Möbelstücke sowie Wohnaccessoires vor, die Innovation mit Tradition vereinen. Sie verbindet zeitloses Design mit Handwerkskunst. Die Möbelserien überzeugen durch gradlinige Formen, die Kombination hochwertiger Materialien sowie höchstem Anspruch an Ästhetik und Präzision. Auch wenn die Möbelstücke sehr puristisch sind, legt Fardi großen Wert auf Funktionalität und vielseitige Nutzbarkeit.

„Hamburg ist so vielfältig und bunt, dass es nicht nur einen Insidertipp gibt, den ich empfehlen würde. Mittendrin und doch für sich, im Café UZWEI DELI in der Kaisergalerie genieße ich samstags mit meiner Freundin am liebsten ein französisches Frühstück.

uZwei Deli I Kaisergalerie
Große Bleichen 23 – 27
20354 Hamburg

„Ich liebe es, durch das Treppenviertel von Blankenese zu flanieren, aber nicht ohne den köstlichen Crème Café von CARROUX Kaffeerösterei. Rösterei, Café, Manufaktur? Stimmt genau. Das Carroux Stammhaus ist all das. Mehrmals wöchentlich wird mit traditioneller Trommelröstung Rohkaffee frisch geröstet.“

Carroux Kaffeerösterei
Elbchaussee 583
22587 Hamburg
 

„Abends, ob mit Familie oder Freunden trifft man mich im LECHE de TIGRE in Ottensen, wo leckere peruanische Fischköstlichkeiten serviert werden. Zum Beispiel das peruanische Nationalgericht: Ceviche. Frischer Fisch wird in Limettensaft eingelegt. Die Säure reagiert mit dem Eiweiß im Fisch, der langsam „gart“.

Leche de Tigre
Nernstweg 32-34
22765 Hamburg

Irina Rohpeter von Irina Rohpeter

Irina Rohpeter liebt komplexe Gestaltung und ungewöhnliche Details. Die Dipl.- Designerin bringt ihren Kundinnen stets eine gezielte Neuinterpretation tradierten Formdenkens nahe und experimentiert augenzwinkernd mit Linie und Schnitt. Dabei sind ihre Entwürfe stringent konstruiert und im Detail instinktiv perfektioniert. Der Facettenreichtum von Irina Rohpeter's Kollektionen spiegelt sich in der Variabilität ihrer Modelle wieder.

"Mein Kiez ist der Stadtteil Eimsbüttel, was manche auch liebevoll „ Eimsbullerbü" nennen. Hier wohne und arbeite ich unter einem Dach und freue mich, dass ich einen der besten Kaffees der Stadt direkt nebenan im Blackline trinken kann.

Blackline
Eppendorfer Weg 67
20259 Hamburg

Klein, fein und immer voll. Für entspannte Pausen zwischendurch findet man mich im Grindelviertel beim Yoga und zum Lunch danach im jüdischen Café Leonar. Hier findet man internationale Speisen und internationales Publikum. Hamburg- das Tor zur Welt!"

JYOTI
Grindelhof 63a im Hinterhof
20146 Hamburg

Café Leonar
Grindelhof 59
20146 Hamburg

Samira Heidarinami von Studio Samira Nami

Ein schöner und individueller Teppich muss nicht immer geknüpft sein und in fernen Ländern produziert werden. Er sollte funktional sein und zu dem heutigen modernen Einrichtungsstil passen. Zudem sollte er den individuellen Wünschen des Kunden entsprechen. Die Designerin Samira Heidarinami lässt als Tochter eines persischen Teppichunternehmers Orientteppiche in ihrem Studio neuem Glanz erstrahlen.

„Für jeden Hamburg Besucher und Designenthusiast ist die Elbphilharmonie ein Muss. In einem der Cafés dieses architektonischen Meisterwerks lässt es sich, mit einem heißen Getränk in der Hand, den atemberaubenden Blick über Hamburg genießen. Dann heißt es sich von der Schönheit der Architektur und der Hansestadt inspirieren zu lassen. So wird das Kaffeetrinken zu einem Erlebnis.“

Elbphilharmonie
Platz der Deutschen Einheit 1
20457 Hamburg

Verena Müller, Projektleitung blickfang Hamburg

„Regionale und saisonale Lebensmittel werden in der Hobenköök zu überraschenden, echten und leckeren norddeutschen Speisen zubereitet. In der „Hafenküche“ im Hamburger Oberhafen werden Lebensmittel von bis zu 200 Produzenten rund um Hamburg angeboten. Und so wie ich jeden Designer meiner Messe kenne, so kennt das Team der Hobenköök auch jeden seiner Produzenten. Sehr sympathisch! Was ich auch super finde: Die Köche schlendern morgens durch Markthalle, lassen sich inspirieren und fangen dann an zu kochen. Jeder Tag ist damit von neuem kreativ!

Weil wir von der blickfang aber nicht nur gutes Essen lieben, sondern auch ein Faible für Hotels haben, die man sich auch mal leisten kann, noch ein Übernachtungstipp: Vom Hotel Ruby Lotti aus sind nicht nur die Verlagshäuser zu sehen, sondern das komplette Interieur dreht sich um den Reportage- und Boulevardjournalismus der fünfziger und sechziger Jahre.

Hobenköök GmbH
Stockmeyerstraße 43
20457 Hamburg

Ruby Lotti Hotel Hamburg
Düsternstraße 1-3
20355 Hamburg

Mit den Tipps unserer Designer steht einem stilvollen Aufenthalt in Hamburg nichts mehr im Wege. Und dass die Elbphilharmonie nicht nur Tourismusmagnet ist, sondern auch Hamburger immer wieder ins Staunen versetzt, freut nicht nur uns, sondern auch unsere Kuratoren des Jahres, das Studio Besau-Marguerre, das für das Interior verantwortlich waren.

Related News

Landscape
02/20/2019

blickfang-Lieblinge im Februar

Wir verraten wir Ihnen unsere persönlichen Neuentdeckungen aus den Bereichen Mode, Möbel, Schmuck und Accessoires.

Landscape
01/22/2019

blickfang-Lieblinge im Januar

Wir verraten wir Ihnen einmal im Monat unsere persönlichen Neuentdeckungen aus den Bereichen Mode, Möbel, Schmuck und Accessoires.

Bleiben Sie in Kontakt mit uns

Abonnieren Sie unseren

Newsletter

Alle 14 Tage erhalten Sie Inspirationen, Trends und Neuentdeckungen aus der Designszene. Mit jedem Newsletter verlosen wir außerdem 3 x 2 Freitickets für eine blickfang Ihrer Wahl.

Wie häufig möchten Sie von uns lesen?
Welche Plattformen interessieren Sie?
Verteiler
Kategorie
Bewerben Sie sich

Werden Sie Aussteller

Sie gestalten einzigartige Möbel, Mode oder Schmuck abseits des Massenmarktes? Sie produzieren in Eigenverantwortung und suchen den richtigen Absatzmarkt? Dann sind Sie hier richtig.

Als Aussteller bewerben

Please use your mobile device in portrait mode.