Liederhalle Stuttgart

11 | 12 | 13 März 2016

 

 

blickfang fördert - Studentenwettbewerb

 

Unser Anliegen ist es, Designnachwuchs zu fördern und jungen Talenten eine Plattform zu bieten sich zu präsentieren um direkte Resonanz des Endverbrauchers oder Fachbesuchers zu generieren. Deswegen rufen wir nun zum Studentenwettbewerb blickfang fördert aus.

 

blickfang Hamburg I Deichtorhallen I 13 I 14 I 15 November 2015

blickfang Stuttgart I Liederhalle 11 I 12 I 13 März 2016

blickfang München I Frühjahr 2016

 

Nähere Infos hier.

 

Es gibt humorvolle Blitz-Workshops in klassischem Ballett, Tango, Bollywood und Hip-Hop. Drei Stunden Tanz ohne Grenzen: für alle! Alle, die zufällig auf dem Marktplatz vorbeikommen. Alle, die nicht zum Festival können, aber trotzdem neugierig sind. Und alle, die jetzt schon die Tage zählen, bis es endlich losgeht, das erste COLOURS – International Dance Festival. Höhepunkt aller Mitmach-Aktivitäten ist „Charles Moulton’s Precision Ball Passing“. Der amerikanische Choreograph Charles Moulton hat dieses raffinierte Ball-Übergabe-Spiel 1979 für drei Tänzer entwickelt.

 

Stuttgart wird bunt

 

Fun, Fun, Fun! Im Herzen von Stuttgart feiert das COLOURS – International Dance Festival bereits sechs Tage vor dem offiziellen Start ein ausgelassenes Tanzfest für alle. Auf der COLOURS-Bühne sorgt ein Live-Programm mit Gauthier Dance und Gästen für beste Unterhaltung. Mitmach-Aktionen bringen das Publikum in Schwung und lassen es am eigenen Körper erfahren, wie bunt und vital die Welt des Tanzes ist.

 

„Es scheint, als sei heute ganz Stuttgart auf der blickfang“, schrieb die Londonder Schmuckdesignerin Jeanne Marell auf facebook. Insgesamt besuchten 20.500 Menschen das dreitägige Design Shopping Events in die Liederhalle, um über 200 internationale Designer persönlich kennen zu lernen, sich von Sonderschauen inspirieren zu lassen – und alles, was gefiel, direkt mit Heim zu nehmen.

 

Schee war's, Stuttgart!

 

Anstatt „Direkten Blick in die Sonne vermeiden“ hieß es vom 20. bis 22. April 2015 auf der 23. blickfang Stuttgart: „Augen auf nach den schönsten Designerstücken“. Und darin übten sich die Besucher mit Begeisterung. Zeitweilig stellte sich selbst blickfang-Erfinder Dieter Hofmann an die Kasse, um den Ansturm zu bewältigen.

 

Von Ess- und Beistelltische über aus Metall gedrehte Kerzenständer bis hin zu gedrechselte Holzleuchten: Am blickfang-Stand von Arno Wolf gibt es eine Menge zu entdecken. Das verbindende Element ist die handwerkliche Fertigung im Erzgebirge. Denn mit der Liebe zu Details, Qualität und handwerklicher Umsetzung wollen die Labelgründer Florian und Tobias Hilbert in die Fußstapfen des Großvaters Arno Wolf treten, dem Namenspaten des Labels. „Wir alle sind geprägt durch die Generationen vor uns“, sagt Florian Hilbert. Und die Brüder geben dieser Prägung eine Form. Dieser Ansatz begeisterte die Fachjury auf der blickfang Stuttgart: „Die Familiengeschichte als Ausgangspunkt zu nehmen, um sich an Design und Gestaltung anzunähern, ist ein sehr sympathischer Ansatz“, sagt Mara Veigel. Und Eva Steidl ergänzt: „Die Umsetzung vom Produkt bis zur Verpackung ist absolut gelungen – und mir ist kein anderes Label bekannt, das sich in diesem Maß der Wiederbelebung regionalen Handwerks widmet. Mehr davon!“ Darum ist der MINI Designpreis nicht nur eine Anerkennung des bisher erreichten – sondern auch eine Ermutigung, den eingeschlagenen Weg fort zu setzen. 

 

Von Basel in die Welt: Arno Wolf

 

Schon von der letzten blickfang Basel wird der ein oder andere das Basler Brüderduo Florian und Tobias Hilbert mit ihrem Möbellabel Arno Wolf in Erinnerung haben. Wer seitdem Fan der beiden ist, kann sich Trendsetter nennen – denn auf der blickfang Stuttgart setzte sich das Duo unter 260 internationalen Designern als bester Möbelaussteller durch und gewann den MINI Designpreis. 

 

Obwohl es keine leichte AUfgabe ist, unter mehr als 200 Designern die besten auszumachen, zeigten sich Mara Veigel, „Shopping“-Redakteurin vom Stuttgartmagazin Lift und Eva Steidl, Produktscout für MAGAZIN und Designjournalistin, der Aufgabe vollauf gewachsen. „Beim gemeinsamen Juryrundgang hat sich schnell gezeigt, dass wir bei den selben Ständen langsamer werden“, sagt Eva Steidel. Und so fiel auch die Entscheidung letztlich in absoluter Einigkeit: Der MINI Designpreis „Möbel & Produkt“ geht an das Schweizer Möbel- und Wohnaccessoirelabel Arno Wolf, den MINI Designpreis „Mode & Schmuck“ gewinnt Thierfelder Manufaktur. Ihre Gemeinsamkeit: Der bedingungslose Glaube an Qualität und das Potential kleinserieller handwerklicher Fertigung.

 

Die Sieger des MINI Designpreis auf der blickfang Stuttgart

 

Alle blickfang-Aussteller sind handverlesen – doch auch unter ihnen gibt es feinste Unterschiede in Ästhetik, Fertigungsqualität und Gesamtkonzept. So werden auf jeder blickfang die zwei besten Aussteller mit dem MINI Designpreis geehrt; auf der blickfang Stuttgart setzten sich unter mehr als 200 Ausstellern das Schweizer Label Arno Wolf (Stand 5.27) und die Thierfelder Manufaktur (Stand 8.28) durch.

Zum Seitenanfang