Hamburg Messe

28 I 29 I 30

November 2014

 

Percy Thonet über Tim Mackerodt

Tim arbeitet bei seinen Projekten immer sehr konsequent und leidenschaftlich.
Zudem ist er sehr strukturiert, was sicher aus seiner Vergangenheit her rührt.
Seine Themen wählt er immer sehr bewusst aus und hat immer auch den Fortschritt im Sinn.
Insgesamt sind seine Arbeiten sehr reif, klar und konsequent.
Ich denke Tim wird spannende und vielversprechende Zukunft erwarten können.

 

blickfang Hamburg 2013: Tim Mackerodt selected by Percy Thonet

 

Geboren in Frankenberg erhielt Percy Thonet schon früh Einblicke in das familiäre Traditionsunternehmen. Sein Wirtschaftsstudium absolvierte er in London, sammelte weitere Auslandserfahrung in Mexiko und arbeitete unter anderem als Assistent des Geschäftsführers Vertrieb bei der Odenwald Faserplattenwerk GmbH. Ins Familienunternehmen zurückgekehrt steuert er heute von Wien aus den Vertrieb der Thonet GmbH für Österreich.


 

Sebastian Wrong about Silo Studio

My reason for picking Silo studio for blickfang is because I find their work challenging and beautiful and they demonstrate a good knowledge of material and process. They manipulate material using very unorthodox techniques of production, often resulting in new forms with caricature and sensitivity.
They have a keen interest in making objects that transgress the boundaries between art and design but retain a level of functionality and simplicity in the result.

 

Silo Studio selected by Sebastian Wrong bei der blickfang Hamburg 2013

 

Sebastian Wrong, founder of Established & Sons, is one of Britain’s busiest designers and furniture manufacturing experts, with a portfolio that spans lighting, accessories, furniture and gallery projects. His eventful 15year career has resulted in an array of impressive technical skills, but has also rendered him with a formidable list of contacts, amongst whom are some the world’s most influential designers, architects and artists.
Recently he developed a new brand for the Danish brand Hay.

 

Johannes Steinbauer hab ich als Praktikant von Neuland Industriedesign in München kennengelernt. Er war mir mit seiner ruhigen, überlegten Art sofort sympathisch. Ein konzentrierter Arbeiter der gute Lösungen liefert.
Da war der Schritt nicht mehr weit, sich auch mit seinen eigenen Arbeiten zu beschäftigen. Johannes hat gerade sein Studium abgeschlossen und die Ergebnisse können sich durchaus sehen lassen.
Seine Entwürfe zeichnen sich dadurch aus, dass immer eine Geschichte dahinter steht. Meist kann man Ihnen die Stationen Ihrer Entstehung, beziehungsweise den Herstellungsprozess ablesen. Die Wurzeln von Johannes‘ arbeiten liegen im Handwerk und das ist auch gut so. Seine Hände sind am Entwurf beteiligt. Details und Verbindungen seiner Objekte beweisen Kenntnis und Respekt vor dem Material. Es ist schön und befriedigend zu sehen wie Johannes Steinbauer die Dinge fügt.

 

Johannes Steinbauer selected by Nils Holger Moormann bei der blickfang Hamburg 2013

 

Zwischen Konventionen nimmt Nils Holger Moormann am liebsten Platz und macht es sich mit seinen Möbeln bequem, die alle ein bisschen so sind wie er selbst - asketisch, durchdacht, mit einem kleinen, fast unmerklichen Augenzwinkern. Als Autodidakt, Quereinsteiger und Freigeist entwickelt Nils Holger Moormann seit 1982 mit meist jungen, unbekannten Designern Möbel mit reduzierter Formensprache und präzisen Detaillösungen.
Die Leitgedanken Einfachheit, Intelligenz und Innovation ziehen sich dabei durch die gesamte Firmenphilosophie. Vom ursprünglichen Firmensitz in Aschau am Chiemsee über den puristischen Designklassiker FNP bis hin zum ungewöhnlichen Gästehaus berge – Ideen werden bei Nils Holger Moormann sicher nicht auf die lange Bank geschoben.

 

Mette Hay über Lex Pott

“I met Lex Pott for the first time in Milan in 2013, where he was exhibiting with some other Dutch designers. I knew about his work before because he had been an intern at Scholten & Baijings and I knew his mirror Transience which he has done with David Derksen. Even though he is very young he already has his own design language.  After talking to him in Milan I left, but immediately I went back saying that we would like to include his shelf Pivot to the HAY collection. I instantly felt that this was someone who we would like to work with at HAY – he was kind, intelligent and humble. The shelf is a result of clever thinking, it’s useful and original. I rarely confirm that we want to go ahead with a product so quickly, but this time I knew it was right. Choosing a new designer is also a matter of having good chemistry, and it was just there with Lex.”


 

blickfang Hamburg 2013: Lex Pott selected by Mette Hay

 

Born in Herning, Denmark in 1978. Mette Hay was born into a family of design lovers. Her parents owned a leading design store in provincial Denmark and Mette grew up surrounded by design objects and furniture.
After finishing school Mette moved to Copenhagen and started working for Gubi where she met Rolf. In the time between Gubi and HAY, she was a buyer in the design company Excel.
Mette officially joined HAY a year after its launch in 2003. Initially Mette was in charge of shaping the retail experience, creating the style and selecting the assortment for the first HAY store in Copenhagen. And soon she developed a line of accessories with cushions and rugs, which grew with items such as hangers, acrylic boxes and eventually escalated into the 2011 launch of the huge HAY Market collection.
Mette is still head of purchases for and interior design at HAY stores.
Today Rolf Hay works as general manager and creative director of the furniture collection.

 

 

Rückblick 2012: Famos - Büro für Gestaltung selected by Jennifer Reaves

 

Hanna Litwin und Romin Heide sind FAMOS. Nach mehrjähriger selbstständiger Arbeit haben sie 2012 ihr Berliner Büro für Produkt- und Grafikdesign gegründet. Die beiden gestalten Objekte, die zu einem spielerischen Umgang einladen und vielfältige Möglichkeiten zur Benutzung anbieten.

 

Für die Sonderschau blickfang selected 2012 kürte die blickfang vier namhafte Persönlichkeiten aus der Designszene, wie Rossana Orlandi, die berühmte Galeristin aus Mailand oder Peter Bonnén, Inhaber und Gründer der dänischen Designmarke muuto. Die 4 Designgrössen erwählten vier Jung-Talente aus dem Möbelbereich, welche auf der blickfang selected Fläche Ihre Produkte präsentieren durften.

 

blickfang selected 2012

 

Sie sind jung und talentiert, arbeiten als Interiorgestalter und sind mit dem, was sie machen, äusserst viel versprechend. Der internationale Design-Nachwuchs, der sich auf der Fläche blickfang selected vorstellt, macht jedes Jahr von sich Reden.

Zum Seitenanfang