Die internationale Designmesse für Möbel, Mode und Schmuck
 

Egal ob auf unseren Messen oder Netz: Durch die blickfang kannst Du Stücke entdecken und kaufen, die (fast) niemand sonst besitzt. Obendrein erhältst Du auf den Messen Einblicke in Entwurfshintergründe, eine professionelle Beratung und ganz persönliche Erinnerungen an die Begegnung mit dem Vater des Entwurfs. Also informiere Dich schon heute auf den Standortseiten Stuttgart, München, Basel, Zürich, Wien, Kopenhagen und Hamburg über das nächste Event in Deiner Nähe – oder klick in unseren Onlineshop, um direkt mit dem Designer-Entdecken loszulegen besondere Stücke zu kaufen: Für Stilliebhaber, Designenthusiasten & Individualisten. Nur hier, nur heute und nur, was schön und gut ist!

 

Where design gets personal

 

Design ist elitär und abgehoben? Von wegen! Auf der blickfang begegnest Du Designern auf Augenhöhe. Bei unseren dreitägigen Design Shopping Events in den sieben schönsten Städten Europas begegnest Du jungen, internationalen Möbel-, Mode- und Schmuckdesigner persönlich, kannst ihnen Löcher in den Bauch fragen – und alles, was Dir gefällt, vom Fleck weg kaufen. Oder Du stöberst direkt im blickfang Onlineshop. Hier präsentieren wir Dir täglich neue Entdeckungen und senden sie versandkostenfrei zu Dir nach Hause.

 

 

Willkommen auf der blickfang Basel!

 

Freitag | 24. April 2015 | 14 – 22 Uhr
Samstag | 25. April 2015 | 11 – 20 Uhr
Sonntag | 26. April 2015 | 11 – 19 Uhr

Eintrittspreise:
Tageskarte CHF 15,-
Ermässigt CHF 10,- (Schüler und Studenten mit Ausweis)
Drei-Tages-Ticket CHF 23,-
Kinder bis 12 Jahre frei

Vergünstigte Billets im Vorverkauf des blickfang Onlineshop

 

Anfahrt

Messe Basel - Halle 3 | Sperrstrasse/Ecke Riehenring | 4005 Basel

Tram Haltestelle Riehenring | Google Maps: https://goo.gl/maps/GL5ZB

 

Von Ess- und Beistelltische über aus Metall gedrehte Kerzenständer bis hin zu gedrechselte Holzleuchten: Am blickfang-Stand von Arno Wolf gibt es eine Menge zu entdecken. Das verbindende Element ist die handwerkliche Fertigung im Erzgebirge. Denn mit der Liebe zu Details, Qualität und handwerklicher Umsetzung wollen die Labelgründer Florian und Tobias Hilbert in die Fußstapfen des Großvaters Arno Wolf treten, dem Namenspaten des Labels. „Wir alle sind geprägt durch die Generationen vor uns“, sagt Florian Hilbert. Und die Brüder geben dieser Prägung eine Form. Dieser Ansatz begeisterte die Fachjury auf der blickfang Stuttgart: „Die Familiengeschichte als Ausgangspunkt zu nehmen, um sich an Design und Gestaltung anzunähern, ist ein sehr sympathischer Ansatz“, sagt Mara Veigel. Und Eva Steidl ergänzt: „Die Umsetzung vom Produkt bis zur Verpackung ist absolut gelungen – und mir ist kein anderes Label bekannt, das sich in diesem Maß der Wiederbelebung regionalen Handwerks widmet. Mehr davon!“ Darum ist der MINI Designpreis nicht nur eine Anerkennung des bisher erreichten – sondern auch eine Ermutigung, den eingeschlagenen Weg fort zu setzen. 

 

Von Basel in die Welt: Arno Wolf

 

Schon von der letzten blickfang Basel wird der ein oder andere das Basler Brüderduo Florian und Tobias Hilbert mit ihrem Möbellabel Arno Wolf in Erinnerung haben. Wer seitdem Fan der beiden ist, kann sich Trendsetter nennen – denn auf der blickfang Stuttgart setzte sich das Duo unter 260 internationalen Designern als bester Möbelaussteller durch und gewann den MINI Designpreis. 

 

„Als gelernter Schreiner aus Deutschland beeindruckten mich die klaren geschwungenen Linien der Boote und die damit verbundene Eleganz. Dieses Design spiegelte sich immer mehr in meinen Möbeln wieder. Ganz ausleben konnte ich es jedoch erst bei dem Bau meiner Fahrradrahmen“, erzählt Raphael. Obwohl alle Räder die elegante Handschrift der Designerin Rita Perpetuo tragen, sind sie doch individuell: Jedes Stück fertigt Raphael in Absprache mit dem Besitzer an. So kann er auf Größe und Holzvorlieben eingehen.

Apropos Vorlieben: Wenn ihr euch verlieben wollt, könnt ihr auf der blickfang Basel am 24 | 25 | 26 April die Holzfahrräder in Augenschein nehmen.

 

36 Schichten

 

Fahrradrahmen aus Holz sind die Spezialität von lj bicycles. Was im ersten Moment völlig abwegig wirkt, beweist sich als ungewöhnlich klug, wenn man sich mehr mit dem Material beschäftigt: Holz ist elastischer als Metall und kann dadurch Stöße leichter abfedern; beschädigte Stellen lassen sich reparieren; und moderne UV-Lacke sorgen dafür, dass der Naturwerkstoff witterungsbeständig wird. Das nötige Handwerk für die aufwendigen Rahmenformen aus 36 Holzschichten eignete sich Raphael Much, Gründer von lj bicycles, bei einem portugiesischen Bootsbauer an.

Zum Seitenanfang